Dutch Landscapes

2015 verbrachte ich drei Monate in einer residency in Rotterdam. Ich wohnte in einem alten Schulhaus, das Künstler zu einem Wohn- und Arbeitshaus, einer selbstorganisierten Lebensgemeinschaft, umgebaut hatten. Ich radelte unter der Maas hindurch und atmete die Industrieluft sowie den offenen Geist dieser Arbeiterstadt.
Es entstand eine Unmenge an Bildern, die ich am Ende fast alle verwarf. Das macht nichts.
Neben einigen Großformaten blieben auch die kleinen Dutch Landscapes übrig, die ich noch immer gut leiden kann. Das kalte Licht und die gelblichen Himmel in den alten Niederländischen Landschaftsgemälden kann ich jetzt jedenfalls besser verstehen.

  • SHARE: